Sie sind hier:

Fachtag Erlebensbezogenes Concept-Coaching (ECC)

ECC-Fachtag: Raum für Neues Denken
ECC – Erlebensbezogenes Concept Coaching – ist eine personzentrierte Anwendung zur Entwicklung neuer Ideen, u.a. für den Bereich Einzelcoaching und Gruppenmoderation. Der Ansatz geht zurück auf die von E.T. Gendlin entwickelten Methoden des Focusing und des Thinking at the Edge (TAE) und integriert weitere erlebensbezogene Vorgehensweisen.
Ziel von ECC ist, erlebensbezogene und Focusing-orientierte Methoden auch in alltäglichen Situationen unserer Lebens- und Arbeitswelt anwendbar zu machen und Menschen in ihrer Kreativität zu unterstützen.

Das Programm: Selbstorganisiert & lebendig

Das Programm besteht aus einer bewährten Mischung von Input, Workshops und selbstorganisiertem Gruppenprozess. Feste Bestandteile sind ein Vortrag zu Gendlins Philosophie des Impliziten, gemeinsame Lektüre, einführende und vertiefende ECC-Workshops zur Erkundung eigener Anliegen sowie ein Schreib- workshop. Teilnehmende können Arbeitsproben mitbringen und neue Anwendungsweisen von ECC bzw. des experientiellen Ansatzes vorstellen.

Elemente des ECC-Fachtags 2021

• Christiane Geiser (Psychotherapeutin, Supervisorin, Zürich): Eugene Gendlins Konzept des „struktugebundenen Erlebens“ - hilfreich (nicht nur) in Beratung und Psychotherapie

• Lore Korbei (Psychotherapeutin, Supervisorin, Wien): Die kleinen Schritte des Focusing: wie Gendlin Veränderung erklärt (Workshop)

• Silke Welge: ECC - Dem Neuen auf der Spur: Erste Schritte

• Kathrin Schultze-Gebhardt: ECC - Dem Neuen auf der Spur: Stolpersteine als Wegmarken

• Dr. Ulle Jäger: Lektüre zu Mary Hendricks- Gendlin

• Till Schultze-Gebhardt: Writing at the Edge

• Heinke Deloch: Interactive ECC – Miteinander Selbst Denken

• Alfred Rindlisbacher: Experienzielles Arbeiten in & mit Gruppen, Organisationen, Regionen 

• Dr. Jörn Schnieder: Personzentrierte, experientielle Begleitung mathematischer Problemlöseprozesse

• Heinke Deloch/Dr. Ulle Jäger: Live Demonstration zu Focusing und ECC/Thinking at the Edge

• Netzwerkbildung: ECC an Hochschulen und Universitäten

• Selbstorganisierte Gruppen: Kooperationen, Fallsupervision, Arbeitsproben, Listening-Partnerships

• Biergartenbesuch oder Main-Spaziergang...

Programm

Flyer

In der Kursgebühr sind die Kosten für Mittag- und Abendessen am 17.06.,  Mittagessen am 18.06. sowie Pausenverpflegung enthalten. 

Anmeldung per Mail an Michael Barg

Anmelde- und Stornofrist: 03.05.2021

Weitere Informationen

Kursbeginn: 17.06.2021 10:00
Kursende: 18.06.2021 13:00
Ort: 55116 Mainz
Preis: 225 Euro
GwG-Preis: 195 Euro