Sie sind hier:

22. GwG-Jahreskongress

Carl Rogers wurde am 8. Januar 1902 geboren. Sein 120. Geburtstag ist für uns ein Anlass, auf sein Leben zurückzu blicken, seine Bedeutung für die Entwicklung von Beratung, Pädagogik und Psychotherapie im 20. und 21. Jahrhundert und seine Lebensleistung in anderen Bereichen zu würdigen. In den 1930er, 1940er und 1950er Jahren entwickelte er eines der damals innovativsten Modelle der Beratung und Psychotherapie. Er formulierte Prinzipien der professionellen Beziehungsgestaltung, deren Charakteristika – Echt-Sein, Wertschätzung und Empathie – inzwischen zum Allgemeingut geworden sind.

Der 22. GwG-Jahreskongress vom 10. bis 12. Juni 2022 in Mainz wird sich mit Carl Rogers und dem Personzentrierten Ansatz in den unterschiedlichen Feldern von Beratung und Psychotherapie beschäftigen.

Wir laden Sie und Euch herzlich ein und freuen uns, dass wir mit Prof. Dr. Dorothea Hüsson und Prof. Dr. Hans-Jürgen Luderer zwei ausgewiesene Expert*innen des Personzentrierten Ansatzes als Hauptredner*innen verpflichten konnten. Darüber hinaus bieten wir allen Teilnehmenden ein offenes Forum sowie zahlreiche Kurzvorträge und Workshops.

Wir freuen uns auf Sie und Euch.

Bis zum 31.Januar 2022 gilt der hier angegebene Frühbucherpreis.

Wir bitten Sie/Dich zur Anmeldung den Bogen auszufüllen und an barg@gwg-ev.org oder Michael Barg ausgedruckt per Post zu senden.

Bitte entnehmen Sie alle wichtigen Informationen zum Programm und zur Buchung unserem Flyer.

Weitere Informationen

Kursbeginn: 10.06.2022
Kursende: 12.06.2022
Ort: 55116 Mainz
Preis: 275 Euro
GwG-Preis: 225 Euro
Ermäßigter Preis: 225 Euro
Ermäßigungsberechtigte Gruppen: GwG-Mitglieder & GwG-Weiterbildungsteilnehmende

Downloads

GwG_Jahreskongress_2022_Programmflyer.pdf |