Sie sind hier:

Einander verstehen - islamisch - deutschen Konflikten personzentriert begegnen

Ahmad Mansour ist arabischer Israeli und lebt seit 2004 in Berlin. Er ist Diplom-Psychologe und arbeitet für Projekte gegen Extremismus, u.a. in Schulen und Strafvollzugsanstalten. 2017 gründete er gemeinsam mit seiner Frau Mind Prevention (Mansour-Initiative für Demokratieförderung und Extremismusprävention). Einige mögen sich an seinen Vortrag auf dem Jahreskongress 2018 Jahrhundertaufgabe Integration: wie schaffen wir das? erinnern.

Die Begegnung zwischen Menschen aus unterschiedlichen Kulturen, ob beruflich oder privat, kann zu erheblichen Missverständnissen führen. In unserem Workshop geht es um Konflikte vor dem Hintergrund deutscher gegenüber muslimischer Sozialisation.

Wir wollen an Hand eigener Erfahrungen erlebnisorientiert einen konstruktiven Umgang mit der jeweils anderen Kultur erarbeiten.

Anmeldung bis zum 10. August 2022 unter: praxismaren-krause.de

Wir freuen uns auf einen spannenden und lebhaften Workshop mit vielen persönlichen Erfahrungen – sowohl beruflichen als auch privaten.

Weitere Informationen

Kursbeginn: 10.09.2022 12:00
Kursende: 10.09.2022 16:00
Ort: Jugend- und Familienzentrum - Jeverstraße 9, 12157 Berlin
Teilnehmer: Max. 20
Preis: 90 Euro
GwG-Preis: 80 Euro
Ermäßigter Preis: 80 Euro

Downloads

Einladung_Workshop_Mansour_10.09.2022-2.pdf |