Sie sind hier:

PCA- Refresher Workshops

Personzentrierte Werte- und Aufstellungsarbeit können die bedingungsfreie und aufmerksame (Selbst-)Beachtung, (Selbst-)Empathie, kongruente Persönlichkeitsentwicklung, Ressourcenaktualisierung und die Kreativität einer Person fördern.

Beide Arbeitsweisen – Werte- und Aufstellungsarbeit – werden aus Personzentrierter Sicht als eine „individuelle Sprache“ eines Klienten (wie Malen, personzentrierte Körperarbeit, Focusing, Arbeit mit prä-expressivem Erleben, Arbeit mit Persönlichkeitsanteilen u.v.m.) verstanden.

Nach der Präsentation der Theorie und Methoden und nach einer Demonstration haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, die Werte- bzw. die Aufstellungsarbeit selbst zu erproben und als Klient*in und Beobachter*in zu erfahren. Die durchgeführten Prozesse werden zusammen supervidiert und in einer Praxisberatung reflektiert. Diese existenziellen, dialogischen Verstehensprozesse sind auf achtsame Erhaltung des Selbst und Weiterentwicklung des Selbst/Potenzialentfaltung des Klienten– nicht auf Problem-, Symptom- oder Lösungsorientierung ausgerichtet. Die Teilnehmenden haben die Möglichkeit, ihre Wahrnehmung in der Beziehung zu Klienten*innen ganzheitlich zu vertiefen, indem sie sich emotional-kognitiv-körperlich-zwischenmenschlich sowohl auf die verinnerlichten Bewertungsbedingungen als auch die organismischen Bewertungsprozesse von Klienten ausrichten.

Workshop 1: Personzentrierte Wertearbeit: Samstag, 04. März 2023 09.30 – 18.30

Workshop 2: Personzentrierte Aufstellungsarbeit Samstag, 22. Juli 2023 09.30 – 18.30

Kosten pro Workshop: 190,40€

Weitere Informationen zur Anmeldung und Kursbeschreibung finden Sie hier.

Weitere Informationen

Kursbeginn: 04.03.2023 09:30
Kursende: 04.03.2023 18:30
Ort: Institut.facilitate - Tulpenstraße 6 - 71093 Breitenstein/Weil im Schönbuch
Preis: 190 Euro
Referenten/-innen: Dorothea Kunze-Pletat