Gesellschaft für Personzentrierte Psychotherapie und Beratung e.V.

Fortbildung

Berufsrecht und Abrechnung

Die Vielfalt der Themenstellungen, die das Gesundheitsrecht gerade in der Naturheilkunde und Psychotherapie bietet, interessiert mich sowohl als Anwältin als auch persönlich sehr, daher biete ich eine hochspezialisierte Weiterbildung zu spezifischen Fragen des Berufsrechts und der Berufserlaubnis, aber auch Strategien und Details zur Abrechnung nach dem GebüH. Im Vortrag wird es auch um Möglichkeiten und Grenzen gehen, an der vertragspsychotherapeutischen Versorgung teilzunehmen und zum Umgang mit Kassen und Kammern. Wichtig ist auch das Vertragsrecht, um Patienten im Umgang mit den Kassen zu unterstützen. 
 

Die Fortbildung wird als Videoveranstaltung durchgeführt.

 

Diese Veranstaltung wird in Kooperation mit Region Oberbayern veranstaltet.

 

Dr. Anette Oberhauser

Kurzvita:

 -  geboren 1969 in Altötting

-   seit 1997 freiberufliche Dozentin und zunächst Anwältin in Anstellung

-   seit 2000 selbstständig in eigener Rechtsanwaltskanzlei tätig

-    frühe Spezialisierung auf Medizinrecht, insbesondere mit Schwerpunkt alternative Heilverfahren

     und Recht der Psychotherapie  

-    2005 Promotion: "Die zivilrechtliche Haftung bei der Anwendung alternativer Heilverfahren"

-    2008 Zulassung als Fachanwältin für Medizinrecht

-    laufend Lehrbeauftragte bei Freien Bildungsträgern und der Hamburger Fernhochschule

 

Tätigkeitsschwerpunkte:
-    Existenzgründungscoaching
-    Heilmittelwerberecht
-    Berufsrecht der Heilberufe

Termin: Samstag, 24. Oktober 2020 - 14:00 bis Samstag, 24. Oktober 2020 - 18:00
Teilnahmegebühr: 45,00 Euro
Teilnahmegebühr für GwG-Mitglieder: 35,00 Euro
Ort: online- per Zoom
Referenten/-innen: Dr. jur. Anette Oberhauser
Umfang: 4 Unterrichtseinheiten

Wenden Sie sich bei Rückfragen zu dieser Veranstaltung an:
Edith Brandt, brandt@gwg-ev.org, 0221 925908-50

Anmeldung Fortbildung

Hiermit melde ich mich verbindlich für die Fortbildung „Berufsrecht und Abrechnung“ am Samstag, 24. Oktober 2020 - 14:00 in online- per Zoom an.


Die Anmeldung wird mit Eingang der Teilnahmegebühr gültig.