Gesellschaft für Personzentrierte Psychotherapie und Beratung e.V.

Fachkonferenz "Schule"

26.05.2015

GwG-Mitglieder, die im Bereich Schule praktisch oder forschend tätig sind, lädt die GwG am 13. November 2015 zu einer Fachkonferenz nach Köln ein. Reinhold Schmitz-Schretzmair, der sich im Verband seit Jahren für diesen Bereich stark macht, erklärt, was hinter der Idee steckt.

Welche Projekte hat die GwG im Bereich Schule in den letzten Jahren angestoßen oder umgesetzt? Und wo wartet noch Arbeit? 
Das größte Projekt der letzten Jahre war die Erarbeitung des Curriculums "Personzentrierte Beratung und Kommunikation in der Schule". Auf Grundlage dieses Konzepts wurden viele schulinterne- und externe Lehrerfortbildungen durchgeführt, unter anderem zu Themen wie Inklusion oder zum Übergang von der Schule in den Beruf. Zukünftig wird ein Arbeitsschwerpunkt in der personzentrierten Begleitung von Schulentwicklungsprozessen liegen.

Was erhoffen Sie sich von der Fachkonferenz? 
In der Fachkonferenz sollen die vielen Einzelaktivitäten der GwG im Themenfeld Schule gesammelt, ausgewertet und wenn möglich vernetzt werden. Gemeinsam mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Konferenz soll diskutiert werden, wie der Personzentrierte Ansatz im Bereich Schule gestärkt werden kann und welche Aktivitäten der GwG hierfür möglich sind. Ganz im Sinne von Nossrat Peseschkian: "Wer alleine arbeitet, addiert, wer mit anderen zusammenarbeitet, multipliziert."

Für weitere Infos und Anmeldungen zur Fachkonferenz wenden Sie sich bitte an Michael Barg unter barg@gwg-ev.org!