Gesellschaft für Personzentrierte Psychotherapie und Beratung e.V.

Weiterbildung: Psychosoziale Prozessbegleitung

Jetzt Kontakt aufnehmen
und Infos erhalten

» zur Anfrage

Kursbeginn: 29. November 2018
Ort: Köln

Kursleitung:
Prof. Dr. Michael Märtens, Julia Reinhardt
Kursgebühr:
2.500,00 €
Umfang: 160 Unterrichtseinheiten

Informationen

Die Personzentrierte Weiterbildung „Psychosoziale Prozessbegleitung“ ist eine von der GwG – Gesellschaft für Personzentrierte Psychotherapie und Beratung e.V. konzipierte Weiterbildung.
Die Weiterbildung berücksichtigt die von der Konferenz der Justizministerinnen und Justizminister erarbeiteten „Mindeststandards psychosoziale Prozessbegleitung“ und entspricht den Vorgaben des Gesetzes zur Stärkung der Opferrechte im Strafverfahren (3. Opferrechtsreformgesetz vom 21.12.2015).
Die Weiterbildung umfasst zudem Teile einer Qualifikation in Personzentrierter Beratung, die bei einer späteren Weiterbildung ’Personzentrierte Beratung‘ angerechnet werden kann.
Durch die Weiterbildung werden die Teilnehmer*innen befähigt, die Aufgaben der Psychosozialen Prozessbegleitung auf Grundlage einer personzentrierten Haltung den individuellen Erfordernissen Rechnung tragend zu erfüllen. Insbesondere die Abgrenzung zwischen Psychotherapie, medizinischer Versorgung,
Beratung und Begleitung bedarf einer ständigen Reflektion, die die Teilnehmer*innen in der Weiterbildung erfahren und anwenden lernen.

Einführungsmodul: 29./30.11.2018 in Köln

Modul 1:                 29./30.01.2019 in Köln

Weitere Termine siehe Flyer

Anmeldefrist: 30.09.2018

Interessensbekundung Weiterbildung

Ich interessiere mich für die Weiterbildung „Psychosoziale Prozessbegleitung“, die am 29. November 2018 in Köln startet. Bitte nehmen Sie mit mir Kontakt auf.