Gesellschaft für Personzentrierte Psychotherapie und Beratung e.V.

Zeitschriften

Gesprächspsychotherapie und Personzentrierte Beratung 1/1997
Köln, März 1997, GwG-Verlag
64 Seiten
Preis: 0,00€

Bitte beachten Sie: Diese Ausgabe ist ausverkauft!

Wenn Sie Interesse an einem Artikel aus dieser Ausgabe haben schreiben Sie bitte eine E-Mail mit Angabe des Artikels und Seitenzahl an GwG.

 

Inhaltsverzeichnis

Peter Figge und Reinhold Schwab: Klientenzentrierte Psychotherapie in Gruppen. Objektiver und subjektiver Therapieerfolg unter dem Einfluß der erlebten Beziehung zum Therapeuten, Gesprächspsychotherapie und Personzentrierte Beratung 1/97, S. 22-36.

Klaus Fröhlich-Gildhoff und Gerhard Hufnagel: Personzentrierte Störungslehre unter besonderer Berücksichtigung entwicklungspsychologischer Erkenntnisse, Gesprächspsychotherapie und Personzentrierte Beratung 1/97, S. 37-50.

Gert-Walter Speierer (unter Mitarbeit von Norbert Helgert und Susanne Roesner): Das Regensburger Inkongruenzanalyse Inventar (RIAI): Erste Ergebnisse, Gesprächspsychotherapie und Personzentrierte Beratung 1/97, S. 13-21.
 

Rezensionen

Giorgio Nardone und Paul Watzlawick: Irrwege, Umwege, Auswege - zur Therapie versuchter Lösungen, Bern 1994, Gesprächspsychotherapie und Personzentrierte Beratung 1/97, S. 55 (Rezension von Wolfgang Wulff).

Frank-M. Staemmler: Der "leere Stuhl". Ein Beitrag zur Technik der Gestalttherapie, München 1995, Gesprächspsychotherapie und Personzentrierte Beratung 1/97, S. 51-54 (Rezension von Ulrike Völkel).