Gesellschaft für Personzentrierte Psychotherapie und Beratung e.V.

Zeitschriften

Gesprächspsychotherapie und Personzentrierte Beratung 1/1998
Köln, März 1998, GwG-Verlag
64 Seiten
Preis: 0,00€

Bitte beachten Sie: Diese Ausgabe ist ausverkauft!

Wenn Sie Interesse an einem Artikel aus dieser Ausgabe haben schreiben Sie bitte eine E-Mail mit Angabe des Artikels und Seitenzahl an GwG.

 

Inhaltsverzeichnis

Friedrich Barabas: Verrechtlichung von Beratung? Gesprächspsychotherapie und Personzentrierte Beratung 1/98, S. 9-13.

Barbara Dreifert: 2. Verbandspolitisches Forum der GwG am 14. März 1998: Beratung - Herausforderungen für die Zukunft. Konzepte und ihre Anwendungen, Gesprächspsychotherapie und Personzentrierte Beratung 1/98, S. 7-9.

Ethikkommission der GwG: Ethische Richtlinien der Gesellschaft für wissenschaftliche Gesprächspsychotherapie (Entwurf), Gesprächspsychotherapie und Personzentrierte Beratung 1/98, S. 39-41.

Heidrun Graf und Wilhelm Körner: Sexueller Mißbrauch: Die personzentrierte Klärung in der Praxis (Teil 1), Gesprächspsychotherapie und Personzentrierte Beratung 1/98, S. 19-33.

Silvia Panskus und Gunnar Panskus: Klärungshilfe im Museum. Der personzentrierte Ansatz in der Museumspädagogik, Gesprächspsychotherapie und Personzentrierte Beratung 1/98, S. 34-37.

Walter Andreas Scobel: Suizid und Gesellschaft - Reflexionen über den Krankheitsbegriff, Gesprächspsychotherapie und Personzentrierte Beratung 1/98, S. 42-47.

Klaus Sander: Personzentrierte Krisenintervention und Konfliktberatung. Modell eines integrativen Beratungskonzepts, Gesprächspsychotherapie und Personzentrierte Beratung 1/98, S. 13-15.

Beatrix Terjung: Personzentrierte Personal- und Organisationsentwicklung, Gesprächspsychotherapie und Personzentrierte Beratung 1/98, S. 16-17.
 

Rezensionen

Dirk Bange und Günther Deegener: Sexueller Mißbrauch an Kindern. Ausmaß - Hintergründe – Folgen, Weinheim 1996, Gesprächspsychotherapie und Personzentrierte Beratung 1/98, S. 50-51 (Rezension von Katharina Klees).

Friedrich K. Barabas: Sexualität und Recht. Ein Leitfaden für Sozialarbeiterinnen, Pädagogen, Juristinnen, Jugendliche und Eltern, Frankfurt, Gesprächspsychotherapie und Personzentrierte Beratung 1/98, S. 48-49 (Rezension von Ursula Straumann).

Monika Becker-Fischer und Gottfried Fischer: Sexueller Mißbrauch in der Psychotherapie - was tun? Orientierungshilfen für Therapeuten und interessierte Patienten, Gesprächspsychotherapie und Personzentrierte Beratung 1/98, S. 49-50 (Rezension von Monika Holzbecher).

Claudia Boeck-Singelmann u.a. (Hrsg.): Personzentrierte Psychotherapie mit Kindern und Jugendlichen. Band 1: Grundlagen und Konzepte, Göttingen 1996, Gesprächspsychotherapie und Personzentrierte Beratung 1/98, S. 52-53 (Rezensionen von Arist von Schlippe und Rheinhard Tausch).

Claudia Boeck-Singelmann u.a. (Hrsg.): Personzentrierte Psychotherapie mit Kindern und Jugendlichen. Band 2: Anwendung und Praxis, Göttingen 1997, Gesprächspsychotherapie und Personzentrierte Beratung 1/98, S. 53-56 (Rezension von Sabine Schlippe-Weinberger).

Katharina Klees und Wolfgang Friedebach (Hrsg.): Hilfen für mißbrauchte Kinder. Interventionsansätze im Überblick, Heidelberg 1996, Gesprächspsychotherapie und Personzentrierte Beratung 1/98, S. 50 (Rezension von Monika Holzbecher).

Katrin Wiederkehr: Wer losläßt, hat die Hände frei. Ein Buch für Frauen, die noch viel vorhaben, Bern, München, Wien 1997, Gesprächspsychotherapie und Personzentrierte Beratung 1/98, S. 56 (Rezension von Agnes Wild-Missong).