Gesellschaft für Personzentrierte Psychotherapie und Beratung e.V.

Zeitschriften

Gesprächspsychotherapie und Personzentrierte Beratung 1/2002
Schwerpunktthema: Gesprächspsychotherapie
Köln, März 2002, GwG-Verlag
64 Seiten
Preis: 7,75€

Inhaltsverzeichnis

Michael Behr / Susanne Vahrenkamp: Sozial bedeutsame Psychologie – Zum 80. Geburtstag von Reinhard Tausch. Gesprächspsychotherapie und Personzentrierte Beratung 1/02, S. 5

Peter Elfner / Jaqueline Minder: Psychotherapie im Alter. Gesprächspsychotherapie und Personzentrierte Beratung 1/02, S. 44

Klaus Heinerth: Symptomspezifität und Interventionshomogenität. Gesprächspsychotherapie und Personzentrierte Beratung 1/02, S. 23

Katharina Klees: Kindzentrierte Beratung für Kinder in Notsituationen. Gesprächspsychotherapie und Personzentrierte Beratung 1/02, S. 27

Wolfgang Schulz / Christoph Pelster: Das Übertragungsphänomen in der Praxis der Gesprächspsychotherapie. Gesprächspsychotherapie und Personzentrierte Beratung 1/02, S. 12

Jürgen Sehrig: Mit alten Menschen über den Nationalsozialismus sprechen – ein Thema für personzentrierte Beratung und Therapie? Gesprächspsychotherapie und Personzentrierte Beratung 1/02, S. 48

Gert-Walter Speierer: Zur Komorbidität von Gesprächspsychotherapiepatienten. Gesprächspsychotherapie und Personzentrierte Beratung 1/02, S. 38

 

Rezensionen

B. Ciupka: Zwänge. Hilfe für ein oft verheimlichtes Leiden (Rezension von Benno Lewe) Gesprächspsychotherapie und Personzentrierte Beratung 1/02, S. 57

Peter Hain: Das Geheimnis therapeutischer Wirkung (Rezension von Peter Pfisterer) Gesprächspsychotherapie und Personzentrierte Beratung 1/02, S. 57

Helga Lemke: Das Traumgespräch – Umgang mit Träumen nach klientenzentriertem Konzept (Rezension von Wilhelm Thürnau) Gesprächspsychotherapie und Personzentrierte Beratung 1/02, S. 55

Hans Peters: Psychotherapeutische Zugänge zu Menschen mit geistiger Behinderung (Rezension von Marlis Pörtner) Gesprächspsychotherapie und Personzentrierte Beratung 1/02, S. 56