Gesellschaft für Personzentrierte Psychotherapie und Beratung e.V.

Zeitschriften

Gesprächspsychotherapie und Personzentrierte Beratung 1/2004
Schwerpunkt: Personzentrierte Schule
Köln, März 2004, GwG-Verlag
64 Seiten
Preis: 7,75€

Schwerpunktthema: Personzentrierte Schule

Interview mit Dr. Thomas Fleischer
Personzentrierte Kultur verbessert Schulklima und Leistungsfähigkeit von Schülern und Lehrern

Günther Schmidt-Falck
Möglichkeiten des Umgangs mit schwierigen Schülern

Herbert Schiffmann
Personzentrierte Kommunikation und Kooperation in der Schule erleichtert Qualitätsentwicklung auf allen Ebenen

Weitere Informationen zum Thema Personzentrierte Schule

Gerhard H. Schäfer
Person- und prozessorientierte Organisationsberatung
 

Zur Diskussion gestellt

Michael Krämer
Sorgenrepublik Deutschland – Zukunftsfähigkeit durch Vertrauen schaffen
 

Rezensionen

Dirk Fiedler
Astrid Riehl-Emde: Liebe im Fokus der Paartherapie

Michael Gutberlet
Ruth Etienne Klemm: Die Kraft der inneren Bilder

Marlis Pörtner
Doris Mehring: Wieder so ein Tag – Geschichten für besondere Menschen

Ursula Reinsch
Gabriele Trojak-Künne: Wenn ich nicht will, dann will ich nicht – Begleitung einer Sucht

Regula Sanders
Gerhard Stumm / Johannes Wiltschko / Wolfgang W. Keil: Grundbegriffe der Personzentrierten und Focusing-orientierten Psychotherapie und Beratung

Doris Mehring
Marlis Pörtner: Brücken bauen

Reinhard Tausch
W. Miller & S. Rollnick: Motivational Interviewing, Preparing People for Change
 

Gesundheits- und Sozialpolitik

Zum Stand der sozialrechtlichen Anerkennung der Gesprächspsychotherapie

Gesprächskreis II (GK II) unterstützt zügige Prüfung der Gesprächspsychotherapie

Das Bundesversicherungsamt gibt Rechtsbeistand für ehemalige Erstattungstherapeuten

DGVT-Kongress vom 5.–9. März 2004 in Berlin 53
 

Aus der GwG

Ernst Reinhardt Verlag und GwG vereinbaren Kooperation

Symposium Salzburg 2004

Fragebogen zur Datenaktualisierung unbedingt zurücksenden

4. GwG-Fortbildungstage am 12./13. Juni 2004 in Mainz