Gesellschaft für Personzentrierte Psychotherapie und Beratung e.V.

Zeitschriften

Gesprächspsychotherapie und Personzentrierte Beratung 2/2007
Schwerpunktthema: Achtsamkeit und der Personenzentrierte Ansatz
Köln, Juni 2007, GwG-Verlag
64 Seiten
Preis: 7,75€

Schwerpunktthema: Achtsamkeit und der Personenzentrierte Ansatz

Interview mit Elisabeth Reisch
Achtsamkeit – ein Tor zur Erkenntnis

Karin Bundschuh-Müller
Von Augenblick zu Augenblick – von Angesicht zu Angesicht

Maximilian Knoche
Im Einklang mit sich selbst. Perzonenzentrierte Beratung und Achtsamkeit

Ernst Kern
Achtsamkeit und Körperpsychotherapie "Man sieht nur mit dem Herzen gut"
 

Zur Diskussion gestellt

Ulrich Siegrist
Der Personenzentrierte Ansatz in der Arbeits- und Organisationspsychologie

Dirk Fiedler
Ein personzentriertes Störungs- und Interventionsmodell bei Suchtproblemen – mit Unterstützung der „Motivierenden Gesprächsführung“
 

Rezensionen

Ingo Schäfer & Michael Krausz (Hrsg.)
Personenzentriert Beraten – Lehren – Lernen – Anwenden
von Ulrich Esser

Eva Arnold et al. (Hrsg.)
Trauma und Sucht. Konzepte – Diagnostik – Behandlung
von Dirk Fiedler
 

Aus der GwG

GwG-Videos jetzt als DVDs!

Hat sich Ihre E-Mail Adresse geändert

Bericht aus der AG Schule

Rollen und Resonanzen – Coaching-Workshop mit Cornelia Seewald

Kongress der Deutschen Gesellschaft für Beratung am 23./24.11.2007

3. GwG-Fachtag Coaching, Supervision, Beratung in Köln

Neue Mitglieder

Kommentar von Jürgen Kriz
Reduktion im Vormarsch
 

Gesundheits- und Sozialpolitik

Anerkennungsverfahren der GPT in der nächsten Runde

Sozialgericht: Beschluss zur Gesprächspsychotherapie ist rechtlich fragwürdig  – gerichtliche Verwerfung „steht ernsthaft im Raum“. Gemeinsamer Bundesausschuss wird beigeladen.

G-BA will Richtlinienverfahren prüfen

Der Wissenschaftliche Beirat Psychotherapie erarbeitet Entwurf für „Verfahrensregeln“

10. Deutscher Psychotherapeutentag