Gesellschaft für Personzentrierte Psychotherapie und Beratung e.V.

Zeitschriften

Gesprächspsychotherapie und Personzentrierte Beratung 2/2008
Schwerpunktthema: Familie
Köln, Juni 2008, GwG-Verlag
64 Seiten
Preis: 7,75€

Leserbriefe

Schwerpunktthema: Familie

Christiane Monden-Engelhardt
Überraschend und Herausfordernd

Gespräch mit Stefan Stark
Erziehung als Beziehung – Die Personzentrierte Elternschule „Miteinander leben“

Interview mit Carmen Rosen
„Personzentrierte Elternschule – Miteinander leben“

Thorsten Ziebertz
Personzentrierte Theorie und Familie
 

Forschung

Mark Helle
Leitlinien im Spannungsfeld von Wissenschaft, Ökonomie und therapeutischer Praxis
 

Zur Diskussion gestellt

Daniel Hell
Spiritualisierung der Psychotherapie – Wiederkehr des Verdrängten?
 

Rezensionen

Johannes Wiltschko (Hrsg.)
Focusing und Philosophie
von Ursula Reinsch

Kathrin Beyer & Annette Beuckmann-Wübbels
Ich hab‘s satt! – Wenn Essen zum Problem wird
von Michael Barg
 

Bücherhinweise

Michael Behr and Jeffrey HD Cornelius-White
Facilitating Young People’s Development: International perspectives on person-centered theory and practice

Peter Elfner
Personzentrierte Beratung und Therapie in der Gerontopsychiatrie
 

Aus der GwG

Diskussionsforum im Internet

Dagmar Gösche wurde 60!

Ergänzungscurriculum Supervision

Kommentar von Jürgen Kriz
Pfade aus der Sprachlosigkeit
 

Gesundheits- und Sozialpolitik

Karl-Otto Hentze
Erneute Ablehnung der Gesprächspsychotherapie

Karl-Otto Hentze
Vertreter der Richtlinienverfahren beauftragen sich mit der Prüfung ihrer Verfahren

Karl-Otto Hentze
Forschungsgutachten zur Psychotherapeuten-Ausbildung soll im März 2009 vorliegen

Karl-Otto Hentze
Einige Stolpersteine - speziell für Gesprächspsychotherapie