Gesellschaft für Personzentrierte Psychotherapie und Beratung e.V.

Zeitschriften

Gesprächspsychotherapie und Personzentrierte Beratung 3/2008
Schwerpunktthema: Fortbildungstage 2008: Personzentrierter Ansatz – vielfältig und einmalig
Köln, September 2008
64 Seiten
Preis: 7,75€

Nachrichten

Schwerpunktthema: Fortbildungstage 2008: Personzentrierter Ansatz – vielfältig und einmalig

Peter F. Schmid
Eine zu stille Revolution

Bernhard Trenkle
Milton meets Rogers

Michael Schlechtriemen
Workshop: Umgang mit beruflichen Konflikten im Coaching

Frank Gauls
Workshop: Verirrt im Second Life

Peter Elfner
Workshop: Alt, verrückt und abgeschrieben? – Der Personzentrierte Ansatz in der Gerontopsychiatrie

Helmuth Beutel
Workshop: Spiegel-Bilder

Michael Märtens
Systemische und Personzentrierte Familiengespräche: Spiel und Arbeit mit Gefühlen und Vogelperspektiven

Geert Franzenburg
Workshop: Spirituelle Selbst-Aktualisierung

André Jacob/Karl Wahlen
Workshop: Diagnostische Kompetenz in der Jugendhilfe: Das Multiaxiale Diagnosesystem Jugendhilfe (MAD-J)
 

Rezensionen

Stefan Jacobs
Vivit: Training schwieriger Therapiesituationen von Dirk Fiedler

Bernhard Kuntz
Warum kennt den jeder? Wie Sie als Berater durch Pressearbeit Ihre Bekannheit steigern und leichter lukrative Aufträge an Land ziehen von Ursula Reinsch

Michael Lux
Der Personzentrierte Ansatz und die Neurowissenschaften von Martina Gross

Tuczai M, Stumm G, Kimbacher D, Nemeskeri N (Hrsg.)
Offenheit & Vielfalt. Personzentrierte Psychotherapie. Grundlagen, Ansätze, Anwendungen von Jochen Eckert

Sabine Weinberger & Christiane Papastefanou
Wege durchs Labyrinth. Personzentrierte Beratung und Psychotherapie mit Jugendlichen von Klaus Riedel

Udo Baumann, Ulrich Meier, Wolfgang Neumann
Mögen Sie Ihre Klienten und mögen Ihre Klienten Sie? Synergieeffekte einer allgemeinen Psychotherapiesupervision von Vera Reinhardt
 

Aus der GwG

Personzentrierter Ansatz: vielfältig und einzigartig – Verbandstage der GwG

Körpersprache als intelligentes Informationssystem nutzen – für Beratung, Supervision, Coaching und Psychotherapie

Reinhold Schmitz-Schretzmair
Personzentrierte Kommunikation in Schulen

Interview mit Herbert Schiffmann zu Kompetenzzentren

Vorgestellt: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der GwG Bundesgeschäftsstelle

Kommentar von Jürgen Kriz
Unbillige Pläne zu Billig-Jobs
 

Gesundheits- und Sozialpolitik

Karl-Otto Hentze
OVG NRW bestätigt wissenschaftliche Anerkanntheit der Systemischen Therapie

Karl-Otto Hentze
WBP erklärt die klassische Psychoanalyse zur „Methode“ einer Psychodynamischen Psychotherapie

Karl-Otto Hentze
Bundesministerium für Gesundheit (BMG) lässt Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) zur Gesprächpsychotherapie unbeanstandet.