Gesellschaft für Personzentrierte Psychotherapie und Beratung e.V.

Zeitschriften

GwG-Zeitschrift 98
25. Jahrgang
Köln, Mai 1995, GwG-Verlag
64 Seiten
Preis: 0,00€

Bitte beachten Sie: Diese Ausgabe ist ausverkauft!

Wenn Sie Interesse an einen Artikel aus dieser Ausgabe haben schreiben Sie bitte eine E-Mail mit Angabe des Artikels und Seitenzahl an GwG.

 

Inhaltsverzeichnis

Graessner, Dietrich (1995, Mai). Gesprächspsychotherapeutische Krankheitslehre. GwG-Zeitschrift, 98, S. 29-37.

Ripke, Thomas (1995, Mai). Placebo und personzentrierte Beziehung. GwG-Zeitschrift, 98, S. 38-42.

Wild-Missong, Agnes (1995, Mai). Gesprächspsychotherapie im Wandel. GwG-Zeitschrift, 98, S. 43-45.

Wiltschko, Johannes (1995, Mai). Focusing Therapie. Einige Splitter, in denen das Ganze sichtbar werden kann. GwG-Zeitschrift, 98, S. 17-28.
 

Rezensionen

Gauda, Gudrun (1995, Mai). Therapie für Kinder. Wann ist sie sinnvoll, wie läuft sie ab, welche Kosten entstehen? Ein Ratgeber für Eltern. (Rezension von Maria Füßner) GwG-Zeitschrift, 98, S. 46-47.

Krenz, Armin (1995, Mai). Kinderfragen gehen tiefer. Hören und verstehen, was sich hinter Kinderfragen verbirgt. (Rezension von Roswitha Raue) GwG-Zeitschrift, 98, S. 46.

Schmid, Peter F. (1995, Mai). Personzentrierte Gesprächspsychotherapie. I. Solidarität und Autonomie. (Rezension von Wolfgang M. Pfeiffer) GwG-Zeitschrift, 98, S. 47-48.